Ein Urlaub in Polen lohnt sich

Wer trotz kleinem Budget seinem Fernweh nachgeben möchte, für den bietet sich ein Sommer-Urlaub in unserem Nachbarland an. Für durchaus moderate Preise kann man sich hier zum Beispiel an der polnischen Ostsee bei exquisitem Service verwöhnen lassen. Da es die deutschen Touristen in den vergangenen Jahren mehr zu, inzwischen teuren und überlaufenen Fernzielen lockte, sind die Ferienorte in Polen den Deutschen noch weitestgehend unbekannt. Doch die polnische Regierung hat das Potential, dass das historische kulturelle Erbe Polens darstellt, längst erkannt und fördert die Tourismusbranche. Viele Kulturveranstaltungen, oft von Weltbedeutung, werden hier in den großen Kuluturzentren wie Warschau, Krakau und Gdansk organisiert. Darüber hinaus hat das Land auch noch einen großen Bestand an Naturbelassener Umwelt, in der besonders Wellnesshotels und Kurbäder zu finden sind. Das noch wenig von ausländischen Besuchern frequentierte Seebad Ustka, gehört beispielsweise mit seinen breiten Sandstränden, zu einem der schönsten Bäder an der Ostseeküste. Vergleichende Untersuchungen von Interpol haben ergeben, dass Polen für Touristen sogar noch sicherer ist, als die Schweiz. Die geringe Entfernung macht es dem Interessierten auch möglich, sich kurzfristig für ein verlängertes Wochenende, von den Annehmlichkeiten der polnischen Urlaubsziele zu überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.