Weltgrößte Christusstatue in Polen geweiht

Im westpolnischen Swiebodzin (Schwiebus) wurde am Sonntag die weltgrößte Christusstatue geweiht. An der Weihefeier haben mehr als 10.000 Menschen teilgenommen. Die 36 Meter hohe Jesusfigur wurde von Ortsbischof Stefan Regmunt als „sichtbares Zeichen des Glaubens an Christus“ gewürdigt.

Das bis auf die goldene Krone weiße Denkmal überragt die 1931 errichtete Christusstatue im brasilianischen Rio de Janeiro um sechs Meter. Selbst der bisherige Rekordhalter im bolivianischen Cochabamba, dass im Jahr 1994 fertig gestellt wurde, wurde von der polnischen um zwei Meter überragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.