Polens Präsident bei Flugzeugabsturz ums Leben gekommen

Der polnische Präsident Lech Kaczynski und seine Frau Maria starben bei einem Flugzeugabsturz als sie auf dem Weg zu einer Gedenkfeier in Katyn waren. An Bord befanden sich zudem zahlreiche Vertreter des Landes. Das Unglück hat niemand der 96 Insassen überlebt – 88 Passagiere waren Angehörige des Stabes, bei den restlichen Acht handelte es sich um die Besatzung.

Das Ausmass des Unglücks wurde im Land erst deutlich als der Gouverneur der Region Smolensk, Sergej Anufriew, im russischen Staatsfernsehen bekannt gab, dass die polnische Präsidentenmaschine es nicht auf die Landebahn schaffte und die Katastrophe niemand überlebt habe.

Der polnische Präsident hinterlässt eine Tochter und zwei Enkelkinder.

 

10 Gedanken zu „Polens Präsident bei Flugzeugabsturz ums Leben gekommen

  1. Pingback: Gedenkfeier in Katyn

  2. Pingback: Gedenktag 10. April

  3. Pingback: Flugzeugabsturz: Wirbel um Abschlussbericht

  4. Pingback: Gedenkfeier für Lech Kaczynski geplant

  5. Pingback: Jahr der Katastrophe für Polen | Polen-Urlaub.net

  6. Pingback: Absturz der polnischen Präsidentenmaschine endlich aufgeklärt | Polen-Urlaub.net

  7. Pingback: Präsidentenwahl in Polen | Polen-Urlaub.net

  8. Pingback: Neue Erkenntnisse zum Flugzeugabsturz vom 11. April 2010 | Polen-Urlaub.net

  9. Pingback: Polen wählt neuen Präsidenten

  10. Pingback: Politische Führungskräfte sollen nicht zusammen fliegen | Wahl-Blog.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.