Moderne polnische Kunst in Kiel

Die Stadtgalerie Kiel hat mit der Präsentation „Die kleine Improvisation – Polnische Kunst heute„, die größte Ausstellung polnischer Gegenwartskunst in Deutschland seit zehn Jahren eröffnet. Die Ausstellung zeigt unter anderem Bilder von 13 Künstlerinnen und Künstlern Polens, die in ihren Werken die Auswirkungen der rasanten Veränderungen, die Polen in den letzten dreißig Jahren durchmachte, thematisieren. „Ihre gesellschaftskritischen Bestandsaufnahmen und künstlerischen Visionen sind vielmehr geprägt von Humor und dem Sinn für das Absurde.“– schwärmte die Berliner Kuratorin Dorothee Bienert. Die Kluft zwischender Realität und dem Anspruch der Menschen in Polen an sich und ihr Umfeld, wird beispielsweise in den Fotos und Videos von Julita Wójcik oder Łukasz SkÄ…pski treffend veranschaulicht. Die Ausstellung ist nicht nur ein Beitrag zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Kiel und Gdynia, sondern auch eine schöne Möglichkeit, die Menschen unseres, uns oftmals noch recht unbekannten Nachbarlandes, besser kennen zu lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.