Hochwasser erreicht Polen

Die starken Regenfälle der vergangenen Tage haben im Osten Europas zu verheerenden Überschwemmungen geführt. In Polen mussten 2000 Menschen evakuiert werden. Nach Angaben der polnischen Feuerwehr ertranken zwei Männer und eine Frau, bevor sie in Sicherheit gebracht werden konnten. Gebäude und Straßen in der Umgebung von Krakau stehen unter Wasser.

Die Gedenkstätte des ehemaligen NS-Vernichtungslagers Auschwitz musste für Besucher gesperrt werden. Ein Sprecher des Museums teilte mit, dass vor allem die Archive durch das Hochwasser bedroht sind. Es ist nicht möglich, das gesamte Material so kurzfristig in Sicherheit zu bringen. Auch in der tschechischen Stadt Bohumin (Oderberg) mussten mehrere hundert Menschen, darunter auch die Patienten eines Krankenhauses evakuiert werden. Betroffen von den Folgen der sintflutartigen Regenfälle sind auch Serbien und Ungarn.

 

8 Gedanken zu „Hochwasser erreicht Polen

  1. Pingback: Ursache für August-Überschwemmung geklärt

  2. Pingback: Erneute Ãœberschwemmungen… | Polen-Urlaub.net

  3. Pingback: Hochwasserschutz – Brandenburg & Polen wollen zusammenarbeiten | Polen-Urlaub.net

  4. Pingback: Mückenplage nach Überschwemmung. | Polen-Urlaub.net

  5. Pingback: Hochwassergefahr an den Odergebieten ist vorbei | Das Natur-Blog.de

  6. Pingback: Mittlerweile 12 Tote durch Hochwasser in Polen | Polen-Urlaub.net

  7. Pingback: Hochwasser forderte bereits neun Menschenleben | Polen-Urlaub.net

  8. Pingback: Hochwasser wird Deutschland erreichen | Das Natur-Blog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.