Erleichterung für polnische Erzieher

Der vermutliche Hintergrund dürfte der Mangel an Fachkräften im Bereich der Kleinkinderbetreuung sein. Bis 2013 muss das Angebot an Krippen-und Kitaplätzen mindestens verdoppelt werden und die Gemeindeverwaltungen haben Schwierigkeiten, dies zu gewährleisten. Das Bundesland Brandenburg plant jetzt, die Kita-Personalverordnung zu ändern. Zukünftig soll es für polnische Erzieher leichter sein, mit einer adäquaten Ausbildung in Polen auch in Deutschland arbeiten zu können. Dafür bedarf es dann jeweils eines Antrages, des Kindergartenträgers, der polnische Fachkräfte einstellen möchte. Das Schulamt Cottbus ist dann berechtigt, eine Arbeitserlaubnis auszustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.