Nun auch Rauchverbot in Polen

Heute ist in Polen das Rauchverbot für öffentliche Plätze in Kraft getreten. Bis zu 125 Euro Bußgeld drohen bei Zuwiederhandlungen. Zu öffentlichen Plätzen zählen beispielsweise auch Sportstadien, oder Restaurants. Ein absolutes Verbot, wurde für Kultureinrichtungen, wie Theater und Museen, für Schulen, aber auch Flughäfen und Bahnhöfe erlassen. Für Raucher müssen gesonderte Räume ausgewiesen werden, die auch noch eine gute Belüftungsmöglichkeit vorweisen müssen. Damit schließt sich Polen der allgemein in den meisten europäischen Ländern geltenden neuen Regelung an. Allerdings wird, wie auch in Deutschland, gerade die Gastronomie deshalb etliche Einbußen zu verzeichnen haben. In Polen raucht ein Drittel aller Männer und circa 20 Prozent der Frauen. Die oppositionellen Demokratischen Linksallianz kritisiert das Verbot als zu umfangreich. Ryszard Kalisz gab an prüfen zu wollen, ob das Rauchergesetz gegen die polnische Verfassung verstößt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.