Deutsche und polnische Energieversorger in Kooperation

Erstmals haben deutsche und polnische Energieversorger eine Kooperationsgesellschaft gegründet. Die polnische Firma „PSE Operator“ und der deutsche Netzbetreiber „50Hertz Transmission“ planen den Bau einer Hochspannungsleitung, die den Stromhandel zwischen Deutschland und Polen stark erleichtern soll. Die Kapazität der Leitung würde sogar für den erzeugten Strom eines ganzen Atomkraftwerkes ausreichen. Noch in diesem Sommer soll die neu gegründete Gesellschaft ins Handelsregister eingetragen werden. Gerade an den Landesgrenzen gibt es nur wenige, für größere Strommengen geeignete Hochspannungsleitungen. Lediglich zwei grenzüberschreitende Leitungen existieren aktuell zwischen Polen und Deutschland. Auch das Bundeskartellamt hat der Gründung der Gesellschaft bereits zugestimmt, deren Anteile zu jeweils fünfzig Prozent von den Gründerfirmen gehalten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.