Polen finden Deutsche immer sympathischer

Als erstes möchte ich alle herzlich hier im polen-urlaub.net Blog begrüßen. Dieser Blog wird in unregelmäßigen Abständen zum Thema Polen berichten. Ich hoffe, dass einige von euch daher öfter vorbeischauen werden.
Aber nun zum eigentlichem Thema. Und da es der erste Blogeintrag ist, sollte er natürlich von etwas positiven berichten.
Vor einigen Tagen habe ich wiedermal die Google News Suche für Polen benutzt und bin dabei auf einen Artikel bei T-Online gestoßen.
Dort wird eine Studie vom Institut für Öffentliche Angelegenheiten (ISP) vorgestellt. In dieser geht hervor, dass 44 Prozent der befragten Polen angeben die Deutschen zu mögen. Vor 30 Jahren hingegen zeigen gerademal 7 % der Polen solche Sympathien.
Selbst ältere Polen, die noch Kriegserfahrungen besitzen, sehen das Bild der Deutschen mittlerweile positiv.
Einen solchen Sprung in der Sympathie kann man mehr als mit Stolz entgegensehen. Einerseits die Deutschen, die anscheinend wirklich gute Außenpolitik in den letzten Jahrzehnten gezeigt haben. Und anderseits die Polen, die immer mit Ihrem eigenen Kopf die Welt erkunden und somit aus Ihrer selbstgesammelten Erfahrung das Wissen schöpfen. Der eigentliche Polen ist somit im Kopf oft schon weiter, als so manche Boulevardzeitung es wahr haben möchte.
Ein Bravo und ein weiter so für beide Seiten. Polen und Deutsche! Der Weg und die Richtig stimmt!

Ein Gedanke zu „Polen finden Deutsche immer sympathischer

  1. Alex

    Es ist schön, dass Sie zu dieser Zeit ihr Blog mit einem derart motivierenden Statement starten.
    Die aktuellen Informationen, die man von Seiten der polnischen Regierung bekommt, lassen eher etwas gegenteiliges vermuten – mit der Gefahr, dass als Folgewirkung in Deutschland wieder antipolnische Ressentiments anwachsen.

    Ich wünsche Ihnen viel Freude an diesem Blog – und ich werde wieder interessiert mitlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.